Das Türkei Special

Reisetipps und Reiseinformationen für Ihren Urlaub in der Türkei

Merhaba Türkiye! Seit Jahrzehnten schon stehen Reisen in die Türkei bei deutschen Urlaubern hoch im Kurs. Jedes Jahr begrüßen Städte wie Istanbul oder Antalya jeweils mehr als elf Millionen Besucher. Allein aus Deutschland reisen jährlich etwa vier Millionen Menschen in die Türkei, um dort in den Städten, an den Stränden oder in den Bergen ihre Urlaubszeit zu genießen.

Anzahl der Türkeireisenden aus Deutschland © Statista 2015

Anzahl der Türkeireisenden aus Deutschland © Statista 2015

Die Metropole Istanbul (zwölf Millionen Einwohner) zieht Touristen besonders an: Im Jahr 2013 war sie sogar die weltweit meistbesuchte Stadt, noch vor Paris, London oder New York.

Und dafür gibt es gute Gründe: In die Türkei zu reisen heißt, paradiesische Strände und traumhafte Berge, atemberaubende Moscheen und Monumente, das aufregende Abenteuer Orient und dessen Geschichte zu erleben und außerdem eine ausgezeichnete Küche und freundliche Gastgeber kennenzulernen, die jeden Besucher auf eine Tasse Tee einladen.

Flüge in die Türkei: Einfache und kurze Anreise

Die großen Airports der Türkei wie der Flughafen Istanbul sind in kaum mehr als zwei Flugstunden von Deutschland aus erreichbar. Die Anreise mit dem Flugzeug ist einfach und bequem, denn vom Flughafen München aus können Sie Direktflüge in praktisch alle Urlaubsregionen der Türkei buchen. Airlines wie Condor, Tuifly, Turkish Airlines, Germanwings oder Pegasus Airlines heben in der Hauptsaison fast täglich von München aus ab. Die beliebtesten Flugziele in der Türkei sind von München aus:

  • Ankara: Ankara International Airport
  • Antalya: Antalya International Airport
  • Bodrum: Bodrum International Airport
  • Dalaman: Dalaman International Airport
  • Istanbul: Flughafen Istanbul Atatürk
  • Istanbul (Low Cost Airlines): Flughafen Istanbul Sabiha Gökçen
  • Izmir: Izmir International Airport

Wichtig zu wissen: Die Einreise in die Türkei ist über alle internationalen Flughäfen (oder den Landweg) für deutsche Staatsbürger mit einem noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass oder Personalausweis ohne Visum möglich. Als Tourist können Sie sich bis zu 90 Tage innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen visumfrei im Land aufhalten. Dabei werden alle in diesen Zeitraum fallenden kürzeren Aufenthalte addiert. Doch sowohl für einen Kurztrip als auch für einen längeren Aufenthalt ist eine Unterbringung erforderlich, die den persönlichen Ansprüchen genügt. Buchen Sie hier bequem ein Hotel und genießen Sie Ihren Urlaub:

Hotel buchen

Prüfen Sie hier Verfügbarkeit und Preise. Im Anschluss können Sie Ihr Wunschhotel buchen.
Stornierungen und Umbuchen sind jederzeit kostenlos möglich. ...mehr

Wann ist die beste Reisezeit für die Türkei?

Die Fläche der Türkei ist fast doppelt so groß, wie die Deutschlands. Das Land breitet sich über verschiedene Klimaregionen aus. Die beste Reisezeit hängt also vom gewünschten Klima und davon ab, welche Urlaubsregion Sie besuchen möchten, aber auch von geplanten Aktivitäten wie Städtereisen, Strandurlaub, Wassersport, Wandern etc. Grundsätzlich gelten für die beliebtesten Urlaubsregionen folgende Empfehlungen hinsichtlich der besten Reisezeit:

  • Istanbul/Marmarasee: In Istanbul ist der Sommer sehr heiß und der Winter mild. April und Mai sowie September und Oktober sind daher gute Reisemonate. In dieser Zeit ist das Wetter in Istanbul gemäßigt und stabil, und die Temperaturen sind nicht zu hoch.
  • Türkische Ägäis: In der Ägäis-Region bieten vom Klima her der Zeitraum von Mai bis Juni und der September die besten Voraussetzungen für einen Aufenthalt an der Westküste der Türkei. Dann ist es nicht zu heiß und auch nicht überfüllt.
  • Türkische Riviera: Die klimatischen Bedingungen dieses Teils der türkischen Südküste sind denen in Istanbul ähnlich – der Sommer ist heiß, und der Winter mild. Die besten Monate, um in den Süden der Türkei zu reisen und beispielsweise den berühmten 500 Kilometer langen Lykischen Weg bis nach Antalya zu bewandern, sind April, September und Oktober. Für eine Reise zur Osterzeit im April sollten Sie rechtzeitig planen und buchen, da zu dieser Zeit Flüge in die Türkei besonders nachgefragt sind.
  • Kappadokien: Die bekannten Höhlenkirchen von Kappadokien liegen in der Region Zentralanatolien, die zum Teil trockenes Wüstenklima und im östlicheren Teil milde Sommer und kalte Winter hat. Die ideale Reisezeit um den Zauber der einmaligen Landschaften von Kappadokien besonders intensiv zu erleben, ist im Mai oder von September bis Oktober.
  • Ostanatolien: Die Region Ostanatolien hat eine Jahrtausende alte Geschichte und offeriert darüber hinaus ein reichhaltiges Programm für alle Outdoor-Fans: Die Kaçkar Berge (höchster Gipfel ist der Kaçkar Dağı mit 3.937 Metern) und der Berg Ararat (5.137 Meter) bieten beste Voraussetzungen zum Hochgebirgs-Trekking. Die besten Reisemonate für diesen Teil der Türkei sind Mai, Juni und September.
Beste Reisezeit für die Türkische Riviera sind April, September und Oktober © Yucel Tellici / FreeImage.com

Beste Reisezeit für die Türkische Riviera sind April, September und Oktober © Yucel Tellici / FreeImage.com

Die Türkei von ihrer besten Seite erleben

Sie mögen Städte, Kultur und Geschichte? Sie wollen Strand, Wassersport oder Berge? Sie genießen gutes Essen, Wellness und Basare? Alles dies wartet in der Türkei auf Sie. Natürlich behauptet jede Stadt der Türkei, die schönste zu sein. Doch hier ist eine Auswahl der Highlights:

  • Istanbul: Bereisen Sie den Bosporus und pendeln Sie zwischen den Kontinenten. In Istanbul vereinen sich Tradition und Moderne, Kirchen und Moscheen, Europa und Asien – die wohl aufregendste und lebendigste Stadt der Welt.
  • Antalya: Die Lage an einer Steilküste des Mittelmeers verleiht der Stadt Antalya an der türkischen Riviera ihren besonderen Charme. Es gibt moderne wie auch historische Stadtteile, ein vielfältiges touristisches Angebot und einen sehenswerten Hafen.
  • Izmir: Die Geschichte der drittgrößten Stadt der Türkei beginnt in der Antike. Neben kulturellen Highlights bietet das attraktive Urlaubsziel an der türkischen Ägäis die Badeorte Çeşme und Kuşadası und zahlreiche weitere Freizeitmöglichkeiten.
  • Side: Dieser zwischen Antalya und Alanya gelegene Urlaubsort ist bekannt für den Massentourismus. Doch in den Seitenstraßen präsentiert sich die bedeutende Hafenstadt der Antike von einer anderen Seite. Hier fügen sich alte römische und griechische Ruinen und idyllische Plätze zu einer besonders reizvollen Kulisse zusammen.

Sehenswürdigkeiten in der Türkei

Die Sehenswürdigkeiten der Türkei entstammen einer Geschichte, die bis in das dritte Jahrhundert vor Christus zurückreicht. Einst erstreckte sich das Herrschaftsgebiet des Osmanischen Reiches von Budapest bis Bagdad. Entsprechend abwechslungsreich und beeindruckend sind die unzähligen historischen Stätten, die zum Sightseeing einladen. Hier eine Auswahl:

  • Blaue Moschee in Istanbul: An den Außenseiten der von Sultan Ahmet I. erbauten Moschee ragen sechs Minarette in den Himmel von Istanbul. Die blauen Fliesen geben der Sultan-Ahmed-Moschee ihren inoffiziellen Namen. Sie zählt neben der Hagia Sophia zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Istanbul.
  • Ruinen von Ephesus: Ephesus bietet die Gelegenheit, eines der sieben Weltwunder, nämlich den Tempel der Artemis, hautnah zu bewundern. Die berühmten historischen Ruinen sind die besterhaltenen Überreste griechischer und römischer Architektur in der Türkei.
  • Düden Wasserfälle: Die Düden Şelalesi sind ein beliebtes Ausflugsziel bei Reisenden, die ihren Urlaub in Antalya verbringen.Die oberen Wasserfälle sind als Picknick-Platz beliebt, an den unteren Wasserfällen ergießt sich der Düden mit Getöse ins Mittelmeer.
  • Höhlenkirchen von Kappadokien: Diese Landschaft von Kappadokien ist zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt worden. Viele der um das siebte Jahrhundert nach Christus herum erbauten Höhlenkirchen befinden sich unter der Erde, wo sich einmalig erhaltene Wandbemalungen mit Motiven aus dem alten und dem neuen Testament bestaunen lassen.

Natürlich hat die Türkei noch vieles mehr zu bieten. Auch Aktivsport-Liebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Türkische Riviera bietet viele Wassersportmöglichkeiten wie Tauchen, Segeln oder Surfen. Außerdem gibt es traumhafte Wanderwege quer durch das land wie den Paulus- oder den Sultanweg. Die Türkei ist immer eine Reise wert. Viele Flüge starten schon früh am Morgen, doch Parkplätze am Flughafen ermöglichen Ihnen eine günstige Übernachtung im Auto:

Parkplatz buchen

Prüfen Sie hier Verfügbarkeit und Preise. Im Anschluss können Sie Ihren Wunschparkplatz buchen.
Stornierungen und Umbuchen sind jederzeit kostenlos möglich. ...mehr