Frankreich Special

Zahlen, Fakten und Reisetipps zum Tourismus in Frankreich

Frankreich ist ein stark frequentiertes Urlaubsland. Selbst die Franzosen sind von ihrem Land derart begeistert, dass rund 90 Prozent ihren Urlaub „zu Hause“ verbringen. Auch die Deutschen reisen vom Flughafen München aus sehr oft nach Frankreich.

Beliebte Reiseziele in Frankreich sind unter anderem:

  • Bordeaux
  • Lyon
  • Marseille
  • Nizza
  • Paris

Parkplatz buchen

Prüfen Sie hier Verfügbarkeit und Preise. Im Anschluss können Sie Ihren Wunschparkplatz buchen.
Stornierungen und Umbuchen sind jederzeit kostenlos möglich. ...mehr


Frankreich hat seinen Besuchern viel zu bieten. In unserem Reise-Special finden Sie wichtige Informationen zu den Regionen des „Weinlandes“ und zum Tourismus in Frankreich.

Tourismus in Frankreich – Eine Branche mit Zukunft

Mit rund 85 Millionen Touristen im Jahr 2014 ist Frankreich sogar noch vor den USA das weltweit meistbesuchte Land:

statistic_id181644_beliebteste-reiseziele-aller-nationen-nach-besucher-bis-2014

Diese besondere Anziehungskraft ist vor allen Dingen auf die Schönheit des Landes, die Naturvielfalt, die Authentizität der Regionen sowie das kulturelle und architektonische Angebot (historische Sehenswürdigkeiten, Museen) zurückzuführen.

Entwicklung des Tourismus in Frankreich

Der erste bedeutende Fremdenverkehrsort war die zwischen Nizza und Marseille an der Mittelmeerküste liegende Hafenstadt Hyères. Bereits um 1750 herum reisten reiche Engländer in den Wintermonaten als Kurgäste an. Noch heute wird die breite Uferstraße, die im Jahr 1822 in Nizza angelegt wurde, deshalb als „Engländerpromenade“ (oder Promenade des Anglais) bezeichnet.

Ein Sommerurlaub in Frankreich wurde für viele Menschen erst ab den 1920er Jahren interessant. Neben dem Tourismus an den Küsten nahm ab 1936 auch der Inlandstourismus beträchtlich zu. Die Skigebiete in Frankreich entstanden nach den Olympischen Winterspielen in Chamonix im Jahr 1924. Von da an erfreute sich Wintersport in der Bevölkerung zunehmender Beliebtheit.

Ab den 1950er Jahren entstand ein neuer Trend in Frankreich: es erwarben viele Franzosen Zweitwohnungen in ihrem Heimatland, um diese zu vermieten oder auch selbst zu bewohnen. Noch heute werden diese Wohnungen für eigene Urlaube genutzt oder Touristen zur Verfügung gestellt.

Frankreich bei Deutschen Touristen auf Platz 10

Deutsche Touristen sind in Frankreich gern gesehene Gäste. Sie gelten als besonders geduldig und kurbeln den Tourismus in Frankreich an, weil sie für den Urlaub und in der Zeit ihres Aufenthaltes für gewöhnlich viel Geld ausgeben. Bei den Deutschen liegt Frankreich auf Platz 10 der beliebtesten Reiseziele:

statistic_id255629_umfrage-in-deutschland-zu-urlaub-in-frankreich-bis-2014

Anders als andere Reiseziele, wie etwa Spanien, Italien oder Griechenland, ist Frankreich dabei nicht nur in den warmen Monaten gut besucht. Die Skigebiete in den Alpen bieten beste Voraussetzungen für einen gelungenen Winterurlaub, und Wanderfreunde kommen im Herbst z.B. in den Pyrenäen oder Vogesen voll auf ihre Kosten. Darüber hinaus locken zahlreiche Weinanbaugebiete im Burgund, Elsass oder in den Gebieten rund um Bordeaux. Nicht zuletzt sind die Schlösser der Loire immer einen Besuch wert und auch Paris, die Stadt der Liebe, bietet mit Museen und Mode viel Kultur und Freizeitbeschäftigungen. Aus diesen Gründen trifft man ganzjährig Deutsche als Touristen in Frankreich an.

Anzahl deutscher Touristen in Frankreich

Im Jahr 2013 fuhren rund 2,35 Millionen Deutsche in den Urlaub nach Frankreich. Im Jahr 2014 waren es 2,55 Millionen.

Für viele deutsche Urlauber beginnt die Reise dabei am Flughafen München, weil dieser ideale Verbindungen zu den beliebten französischen Urlaubsregionen und der Weltmetropole Paris unterhält. Tägliche Flugverbindungen gibt es derzeit nach

  • Bordeaux,
  • Lyon,
  • Marseille,
  • Nantes,
  • Nizza,
  • Paris und
  • Toulouse.

Einige der Flugverbindungen starten morgens sehr frühzeitig. In diesen Fällen ist es ratsam, bereits am Vortag anzureisen und eine Nacht in einem Flughafenhotel zu verbringen. Wir empfehlen Ihnen diese von uns vermittelten Airporthotels. Im Hotel Ihrer Wahl können Sie entspannen und sich bei einem Glas Wein und gutem Essen in einem der hoteleigenen Restaurants auf den Urlaub einstimmen.

Die beliebtesten Regionen Frankreichs

Die Île de France mit der Hauptstadt Paris steht bei Urlaubern besonders hoch im Kurs. Weitere beliebte Destinationen in Frankreich sind die im Südosten des Landes liegende Provence-Alpes-Côte d’Azur und die Region Rhône-Alpes mit den bekanntesten Skigebieten des Landes. Ebenfalls sehenswert: die Midi-Pyrenäen (Midi-Pyrénées) im Südwesten mit der Hauptstadt Toulouse sowie die historische Provinz Aquitanien (Aquitaine) mit der Hauptstadt Bordeaux.

Die Weltmetropole Paris

Paris, die Stadt der Liebe, wäre selbst nach einigen Wochen Urlaub noch nicht vollständig erkundet. Denn neben dem Eiffelturm, dem Wahrzeichen der Stadt, hat die Weltmetropole noch viel mehr zu bieten. In der an der Seine liegenden Großstadt und Hauptstadt Frankreichs leben aktuell mehr als zwei Millionen Einwohner.

Das pompöse Museum „Louvre“ ist ein besonderer Anziehungspunkt und immer einen Besuch wert. Gleiches gilt für das in der Rue de Thorigny befindliche Picasso-Museum, das in einem schönen Stadtpalais untergebracht wurde. Natürlich darf in einer Mode-Stadt wie Paris auch das Musee des Arts de la Mode et du Textile nicht fehlen, das über die Entwicklung der Mode erzählt. Der 50 Meter hohe Triumphbogen, die Uferpromenade der Seine, die Basilika Sacre Coeur oder Notre-Dame de Paris sind weitere schlagkräftige Argumente, die französische Großstadt zu besuchen.

Andere französische Regionen

Doch Frankreichs Regionen beschränken sich nicht nur auf die vorher genannten. Auf einer Fläche von 550.000 Quadratkilometern mit 22 Regionen sowie 100 Départments gibt es viele weitere Urlaubsdestinationen zu entdecken. Im Südwesten Frankreichs liegt zum Beispiel das Baskenland, das von den Pyrenäen umrahmt wird. Hier finden sich schöne Buchten in der Gemeinde Biarritz und in Gestalt von Saint-Jean-Pied-de-Port eine der schönsten Städte Frankreichs, die direkt an der Grenze zu Spanien liegt.

Im Nordwesten des Landes befindet sich mit der Bretagne die größte Halbinsel Frankreichs. Und auch die französische Region Champagne, die durch die weltberühmten Champagnerkeltereien bekannt wurde, ist ein empfehlenswertes Urlaubsziel. Auch deshalb, weil in dieser Region, genauer gesagt in der Stadt Chalon-en-Champagne, die gotische Kathedrale Notre-Dame-en-Vaux zu finden ist. Diese gehört seit 1998 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Städtereisen und Kurztrips nach Frankreich

Kulturbegeisterte kommen in den Großstädten des Landes voll auf ihre Kosten, egal ob sie einen Kurzurlaub in Frankreich planen oder eine Städtereise durch Paris günstig erwerben wollen.

Ein Frankreich Kurztrip könnte zum Beispiel durch die Städte

  • Paris,
  • Bordeaux,
  • Lyon und
  • Marseille

führen oder auch weitere Regionen Frankreichs einschließen.

Frankreich – Für Abenteurer, Weinkenner und Verliebte

Im Rahmen einer Frankreich-Städtereise haben Sie die Möglichkeit, die wunderschönen Seiten eines Landes kennenzulernen, in dem das Leben pulsiert. Unsere Kunden schätzen Frankreich als schnell erreichbares Urlaubsziel und nutzen die von uns vermittelten Stellplätze gern auch als Parkgelegenheiten während eines Kurztrips nach Frankreich. Innerhalb weniger Stunden sind die französischen Regionen vom Flughafen München aus erreichbar. Alle interessanten Informationen rund um das Urlaubsland Frankreich finden Sie deshalb in unserem Special.

Nachfolgend eine Übersicht der weiteren Themen unseres Frankreich-Specials:

Hotel buchen

Prüfen Sie hier Verfügbarkeit und Preise. Im Anschluss können Sie Ihr Wunschhotel buchen.
Stornierungen und Umbuchen sind jederzeit kostenlos möglich. ...mehr