Anders als zeitweise von Trendforschern prognostiziert, erfreuen sich Pauschalreisen bei deutschen Urlaubern nach wie vor großer Beliebtheit. Dabei haben sich die Gründe für die Attraktivität dieser Reiseform jedoch im Laufe der Zeit ebenso verändert wie die Ansprüche der Kunden an die Leistungen der Reiseveranstalter.

Je nach Quelle wird der Anteil der Pauschalreisen an den Urlaubsreisen der Deutschen mit etwas mehr oder weniger als 50 Prozent angegeben. Noch vor einigen Jahren waren Experten davon ausgegangen, dass die Pauschalreisen zugunsten des Individualtourismus an Bedeutung verlieren würden. Dass es offensichtlich anders gekommen ist, hat mehrere Gründe.

Was ist das Beste bei Pauschalreisen?

Das Beste bei Pauschalreisen ist aus Sicht vieler Kunden nach wie vor die Tatsache, dass sie alle relevanten Leistungen – angefangen vom Transfer an den Urlaubsort über die Hotelunterbringung bis hin zur Reiseleitung oder zum Rahmenprogramm – aus einer Hand bekommen. Hinzu kommen erhebliche Preisvorteile. Da die Reiseveranstalter ihren Geschäftspartnern gegenüber als Großabnehmer auftreten, können sie die einzelnen Leistungen zu Preisen einkaufen, die bei individueller Buchung durch die einzelnen Kunden wohl nie realisierbar wären.

Sicherheitsbedürfnisse zählen viel

Ein weiterer Grund ist das Sicherheitsbedürfnis der Kunden. Viele Urlauber sehen es auch als das Beste bei Pauschalreisen an, dass sie bei Problemen das Krisenmanagement gleich inklusive bekommen. Ganz gleich, ob es um eine Naturkatastrophe, einen Fluglotsenstreik oder politische Unruhen im Urlaubsland geht – in diesen Situationen möchten viele Urlauber nicht darauf angewiesen sein, sich auf eigene Faust um ihre Sicherheit und um ihre Rückreise in die Heimat kümmern zu müssen.

Pauschalreisen werden individueller und flexibler

Dass der zweifellos in unserer Gesellschaft existierende Trend zur Individualisierung sich bislang nicht nachteilig auf das Geschäft mit Pauschalreisen ausgewirkt hat, ist auch der Anpassungsfähigkeit der Anbieter zu verdanken. Sie haben die Zeichen der Zeit erkannt und kommen den Bedürfnissen und Erwartungen ihrer Kunden entgegen, indem sie flexiblere Reiseprogramme anbieten. So müssen Sie beste Pauschalreisen als Kunde heute nicht mehr nach dem Prinzip „alles oder nichts“ buchen, sondern können sich bei vielen Veranstaltern ihre Wunschreise aus verschiedenen Komponenten zusammenstellen. So gibt es beispielsweise Wahlmöglichkeiten bei den Zimmerkategorien oder beim Ausflugsprogramm vor Ort. Das alles können Sie bequem auch online erledigen: Pauschalreisen im Internet zu buchen, ist eine sehr komfortable Option.
Der Trend, Sicherheit und Freiheit so gut wie möglich in einem Produkt zu vereinen, dürfte den Markt für Pauschalreisen wohl auch in den kommenden Jahren weiter prägen.

Weiterführende Informationen