Auch mal in der Heimat bleiben – Urlaub in Niederbayern

Baden am türkisblauen Meer in der Südsee, eine Safari durch die Wüste und Skilaufen in den Rocky Mountains – wenn die Planung der Ferien ansteht, kann es vielen Urlaubern nicht exotisch genug sein. Nach der Rückkehr wird geschwärmt von der traumhaft schönen Natur und den vielen Möglichkeiten, Sport zu treiben und zu entspannen.

Doch nicht nur in der Ferne gibt es traumhaft schöne Ferienziele. Wie wäre es mit einem Stück überwältigender Natur im eigenen Land? Bei einem Urlaub in Niederbayern kommen Naturfreunde ebenso auf ihre Kosten wie Sportbegeisterte und Erholungssuchende.

Wandern im Nationalpark Bayerischer Wald

Im Osten Bayerns, direkt an der Grenze zu Tschechien erstreckt sich die größte Naturattraktion Niederbayerns: der Bayerische Wald. Mit einer Fläche von mehr als 24000 Hektar lädt der Naturpark Bayerischer Wald zu ausgedehnten Wanderungen ein. Ob kurze Tour mit der ganzen Familie oder eine ausgedehnte Wanderung – auf rund 300 Kilometern markierten Wanderwegen findet jeder Wanderer seine Lieblingsstrecke.
Dabei führen die Wege vorbei an glitzernden Bergbächen oder mitten durch schattige, grüne Buchenwälder. Auch etliche Tiere, wie etwa Spechte, lassen sich gut beobachten. In den Nationalparkzentren Lusen und Falkenstein können sich Besucher über den Nationalpark informieren, Tiere beobachten oder auf dem Baumwipfelpfad in bis zu 25 Metern Höhe spazieren.

Entspannen und aktiv sein

Bei einem Urlaub in Niederbayern kommen nicht nur Wanderer auf ihre Kosten, auch Radfahrer, Reiter und Golfer finden in der Region eine Vielzahl an Möglichkeiten, ihre Lieblingssportart auszuüben – oder ganz neue sportliche Erfahrungen zu machen. Mit viel Tempo den Berg hinuntersausen können große und kleine Urlauber beispielsweise auf der Sommerrodelbahn in St. Englmar.
https://www.youtube.com/watch?v=Z4hSJaUeIBY&feature=relmfu
Von Bad Füssing über Passau bis nach Regensburg finden Golfer zahlreiche, landschaftlich sehr schön gelegene Golfplätze. Westernreiten, Ausritte in der Natur oder erste Schritte auf dem Pferderücken – bei einem Urlaub in Niederbayern können Feriengäste in vielen Orten die Landschaft auf dem Rücken der Pferde erkunden. Ideal für Kinder ist der Urlaub auf einem Ferienhof mit vielen Tieren und der Möglichkeit, selbst einmal auf ein Pony oder Pferd zu steigen.

Attraktive Städtetouren

Touristen, die nicht nur ländliche Idylle suchen, sondern auch die Städte der Region kennenlernen möchten, können Passau, Landshut oder auch Bad Füssing besuchen. Die „Dreiflüssestadt“ Passau – am Zusammenfluss von Inn, Donau und Ilz gelegen – bietet neben Dom und Burg noch etliche Sehenswürdigkeiten und ist ein beliebtes Reiseziel. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.passau.de.
https://www.youtube.com/watch?v=RZNrqbM5Q58&feature=relmfu
Landshut im Bayerischen Wald ist vor allem für seine historische Altstadt mit den Häusern im gotischen Stil bekannt. Kurgäste können in Bad Füssing im mehr als 50 Grad warmen Thermalwasser herrlich entspannen. Ein Urlaub in Niederbayern bietet also eine Menge an Ausflugszielen für die ganze Familie!

Weiterführende Informationen